Herzlich willkommen beim
Jugendamtselternbeirat Kreis Lippe

Herzlich willkommen

Schön, dass du den Weg auf unsere Seite gefunden hast.

Wir möchten uns kurz vorstellen:

Wer sind wir?

Wir sind der Jugendamtselternbeirat (JAEB) im Kreis Lippe, das heißt, wir sind die gewählten Vertreter der Eltern von Kindern aus den Kindergärten und der Kindertagespflege im Kreis Lippe (mit Ausnahme der Städte Detmold, Lage, Lemgo und Bad Salzuflen).

Was machen wir?

Wir haben ein offenes Ohr für alle Anliegen von KiTa-Eltern.

Wir wollen eure Wünsche, Bedürfnisse, Fragen und Probleme rund um die Betreuung und das Leben in KiTa und Kindertagespflege kennen, diese sichtbarmachen und für diese eintreten. Ein Austausch mit allen Beteiligten, Erzieher, KiTa-Leitung, Träger, Jugendamt und Eltern zum Wohl unserer Kinder ist uns wichtig. Wichtige Infos aus Politik, Verwaltung und unterschiedlichen Interessenvertretungen möchten wir an euch weitergeben.

Warum gibt es uns?

Weil auch wir Eltern eine Stimme brauchen!

Daher sitzen wir in unterschiedlichen Gremien und reden mit, wenn es um die Betreuung unserer Kinder in den 95 KiTas und in der Kindertagespflege in Lippe geht! Wir sind z.B. im Jugendhilfeausschuss, in der AG 78 und beim Landes-Elternbeirat mit dabei.

Auf der Grundlage des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz §11) wird der JAEB jährlich im November aus den Reihen aller Elternräte gewählt.

Wie arbeiten wir?

Wir sind alle ehrenamtlich tätig, weil für uns ein gerechtes und optimales Betreuungs- und Bildungsangebot für unsere Kinder an erster Stelle steht.

Wir arbeiten unabhängig und parteilos. Alle Anfragen behandeln wir vertraulich.

Aktuelles

Neuer JAEB gewählt!

Es konnte erfolgreich eine neuer JAEB gewählt werden! Im Bereich “Team” sind alle Mitglieder des JAEB und des Beirats genannt.Wir bedanken uns für Eure Unterstützung!

Weiterlesen »

Ziele

Was ist ein JAEB?

Der Jugendamtselternbeirat vertritt hauptsächlich die Interessen der Eltern, deren Kinder eine KiTa im Jugendamtsbezirk des Kreises Lippe besuchen.

Wir verstehen uns somit als Bindeglied gegenüber den Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, dem Kreisjugendamt und der Politik.

Die Ziele dabei sind, dass wir uns mit aktuellen Problemen befassen und diese an das Jugendamt, an die Politik und an die Träger herantragen. Eine gemeinsame Lösungssuche steht dabei im Fokus. Dabei geht es meistens um allgemeine Fragestellungen, die alle oder viele Einrichtungen in Lippe betreffen.

Die Umsetzung der Digitalisierung des KiTa-Anmeldeverfahrens ist ebenfalls ein für uns wichtiger Aspekt der Arbeit. So möchte der JAEB die Kommunikation zwischen den einzelnen KiTas, den Elternbeiräten, den Eltern und dem Jugendamt im Allgemeinen fördern.

Gerne möchten wir durch unsere Mitwirkung zur Steigerung der Betreuungsqualität beitragen. Uns ist wichtig, auch die Versorgungsquote von adäquaten Betreuungsplätzen zu steigern.

Ebenso möchten wir durch Informationsveranstaltungen und Vermittlung dieser Veranstaltungen die Themen Inklusion und Integration in den Einrichtungen fördern.

Wir unterstützen auch die Elternbeiräte bei der Wahrnehmung und Ausübung ihrer Rechte und Pflichten in den Kindertageseinrichtungen. Diese haben die Möglichkeit der Mitwirkung bei wesentlichen Fragen in den KiTas, wie zum Beispiel Schließtage, Ferienzeiten, Öffnungszeiten, pädagogische Konzepte und Mittags-/Essensgeld. Zu diesen Themen stehen wir gerne beratend und auch vermittelnd zur Seite.

Team

Wer sind wir?

Wir – der aktuelle JAEB – sind ehrenamtliche und gewählte Vertreter aller KiTas aus dem Zuständigkeitsbereich des Jugendamts des Kreises Lippe. Dabei werden wir unterstützt von erfahrenen ehemaligen JAEB Mitgliedern, dem Beirat des JAEB.

Julia Pöss

Julia Pöss
Vorsitzende
“Waldfrüchtchen”
in Horn-Bad Meinberg

Barbara Dinger

Barbara Dinger
Stv. Vorsitzende
Vertreterin in der AG 78

Kindergarten Karolinenweg
in Horn-Bad Meinberg

Louisa Schwekendiek

Louisa Schwekendiek
Vertreterin im Jugendhilfeausschuss
Kindergarten Almena
in Extertal

Manuel Kibbel

Manuel Kibbel
Vertreter im Landeselternbeirat
Stv. Vertreter im Jugendhilfeausschuss

Kita Pusteblume
in Holzhausen, Externsteine

Dominik Mähl

Dominik Mähl
Schriftführer
Stv. Vertreter in der AG 78
Beauftragter für die Website
Kita Strothestrolche
in Kohlstädt

Mario Vetter

Mario Vetter 
Stv. Vertreter im Landeselternbeirat
Stv. Schriftführer
AWO Kita Bullerbü
in Kalletal

Janine Kühne

Janine Kühne
Beauftragte für Facebook
DRK Familienzentrum
in Barntrup

Melanie Traeger

Melanie Traeger
Kita Zwergenhaus
in Kalletal-Hohenhausen

Matthias Beutelspacher

Matthias Beutelspacher
Kita Alte Rothe
in Schlangen

Saskia Havergoh-Mönnig

Saskia Havergoh-Mönnig
Kita Regenbogen
in Horn-Bad Meinberg

Beirat

Daniela Schäfermann

Daniela Schäfermann
Beauftragte für die Website
Kita Storchennest
in Blomberg-Donop

Anne Thesing

Anne Thesing
Oerlinghausen

Gremien

Oder die Arbeitsgemeinschaft gemäß § 78 SGBVIII „Tagesbetreuung für Kinder“

Diese Arbeitsgemeinschaft bildet sich aus den öffentlichen, privaten und freien Trägern der Kindertagesbetreuung im Zuständigkeitsbereich des Jugendamts des Kreises Lippe. Kurzum aus denen, die im Einzugsbereich eine KiTa oder Tagespflege betreiben.

In dieser Arbeitsgemeinschaft sind wir regelmäßige und gerne Teilnehmer und beraten und unterstützen ihre Arbeit. Wir geben ein Feedback zu aktuellen Situationen und erläutern die Wünsche, Probleme und Bedürfnisse der Eltern zu bestehenden oder geplanten Projekten in den KiTas und in der Kindertagespflege vor Ort.

Die Treffen der AG78 finden zweimal jährlich unter der Leitung des Jugendamts Kreis Lippe statt.

LEB

Der Landeselternbeirat NRW (abgekürzt: LEB NRW) ist die gesetzlich geregelte Vertretung von allen KiTa-Eltern in Nordrhein-Westfahlen, der die Interessen der Kinder und Eltern vertritt. Die gesetzliche Grundlage für den LEB bildet § 11 des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) NRW.

Themen für die sich der LEB beispielsweise einsetzt sind: Inklusion, Beitragsfreiheit, Bildungs- und Betreuungsqualität, Bewegung, Ernährung, Kibiz-Reform und vieles mehr.

JHA

Dieser hat die Aufgabe, auf die Probleme von jungen Menschen und Familien zu reagieren, Anregungen und Vorschläge zur Weiterentwicklung aufzunehmen sowie die örtlichen Jugendhilfeangebote zu fördern und zu planen. Der Jugendhilfeausschuss berät die Verwaltung und entscheidet mit, beispielsweise in Planungsfragen.

Er ist mit Fachleuten aus Politik und Praxis besetzt. Ihm gehören Mitglieder des Kreistages beziehungsweise des Stadtrats sowie in der Jugendhilfe erfahrene Bürgerinnen und Bürger an; außerdem Personen, die von den anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe und den Jugendverbänden vorgeschlagen werden. Auch Vertreter des Jugendamtselternbeirates sind Mitglied. 

Um die Interessenvertretung, gem. § 9b Kinderbildungsgesetz NRW, der Elternbeiräte gegenüber den Trägern der Jugendhilfe zu ermöglichen, ist der JAEB als beratendes aber nicht stimmberechtigtes Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Kreises Lippe vertreten. Weiter kann sich der JAEB ein politisches Netzwerk aufbauen um den Anliegen der Elternbeiräte in der Lokalpolitik Gehör zu verschaffen.

Kontakt

Formular

Alle Felder mit * sind Pflichtfelder.